Neu Registrieren
Passwort vergessen?
WebkatalogArtikel Details

Demenz

Datum: June 21, 2012 03:06:17 PM
Autor: Anonymous
Kategorie: Gesundheit & Medizin

Die Alzheimer Krankheit ist eine chronische Erkrankung des Gehirns, die zu einer Demenz führen kann. Als Demenz ist der Oberbegriff für alle Erkrankungsbilder, die einher gehen mit dem Verlust der geistigen Fähigkeiten, wie Erinnern, Denken, Orientierung und Verknüpfung mit Denkinhalten. Diese führen leider dazu, dass die alltäglichen Aktivitäten nicht mehr eigenständig ausgeführt werden können. Die häufigste Form der Demenz Erkrankung ist die Alzheimer-Demenz (der „Alzheimer“). An einer Demenz leiden rund 1,2 Millionen Menschen in Deutschland. Weltweit rund 24 Millionen Menschen. Die Zahlen sollen in den nächsten Jahren aber noch weiter ansteigen. Die Erkrankung beginnt bei den meisten Betroffenen zunächst mit Vergesslichkeit und zeitlichen Orientierungsschwierigkeiten. Man kann in diesem Stadium als Betroffener noch uneingeschränkt selbstständig leben. Das nächste Stadium der Krankheit ist geprägt durch Handfertigkeitsstörungen (Haushalt, Ankleiden), Erkennungsstörungen, Vernachlässigung der Hygiene, Desorientierung, vermehrte Vergesslichkeit und Wahnvorstellungen (Bestehlungsideen). Das Führen eines eigenständigen Lebens ist nur noch eingeschränkt möglich. Im Schweren Stadium der Krankheit ist man dann auf eine Pflegekraft angewiesen. Es ist geprägt durch Zerfall des Langzeitgedächtnisses, Erkennungsstörungen, Sprachzerfall (kaum noch Satzbildung möglich), Agnosie (Angehörige werden nicht mehr erkannt) und Inkontinenz. Zudem kommt häufig auch zu Persönlichkeitsveränderungen. Personen, die vor der Erkrankung ein friedfertiges Wesen besessen haben, neigen jetzt oft zu scheinbar unbegründeten Wut- und Gewaltausbrüchen. Mit der so genannten Pflegestufe 0 bewilligt die gesetzliche Pflegeversicherung spezielle Leistungen für Menschen mit einer eingeschränkten Alltagskompetenz (Menschen mit Demenz). Der Leistungsbetrag in der Pflegestufe 0 beträgt max. 200 € pro Monat! Denken Sie, dass man sich damit eine Pflegekraft leisten kann? Jetzt handeln und Vorsorgen!
 
Bewertungen Durschnittsbewertung: (0 Stimmen)
Sie müssen sich anmelden um eine Bewertung abgeben zu können.
Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.


Sie müssen sich anmelden um ein Kommentar abgeben zu können.

The Banner widget needs the publisher id set up in order to work.

Latest links
Statistics & Page Rank
  • Active Links: 13719
  • Pending Links: 468
  • Todays Links: 0
  • Active Articles: 679
  • Pending Articles: 0
  • Todays Articles: 0
  • Total Categories: 22
  • Sub Categories: 1
Top Categories