Neu Registrieren
Passwort vergessen?
WebkatalogArtikel Details

ESL nominiert für "Großer Preis des Mittelstandes" 2012!

Datum: March 13, 2012 10:12:47 AM
Autor: Elektro-Service Ludwigsfelde
Kategorie: Wirtschaft

ESL Elektro-Service Ludwigsfelde GmbH wurde zum Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes" 2012 der Oskar-Patzelt-Stiftung nominiert. Damit hat die ESL Elektro-Service Ludwigsfelde GmbH nach dem Gewinn des Wirtschaftspreises Teltow-Fläming 2011, nun auch mit der “Nominierungsliste zum großen Preis des Mittelstandes“ 2012, die erste Stufe des bedeutendsten Wirtschafts-Wettbewerbs Deutschlands erreicht. Bereits diese Nominierung ist eine Auszeichnung und zeigt, dass die ESL Elektro-Service Ludwigsfelde GmbH zur unternehmerischen Elite Deutschlands gehört. Bedenkt man, dass nur etwa jedes Tausendste Unternehmen in Deutschland für diesen Preis nominiert wird, stellt allein schon diese Nominierung, ein Alleinstellungsmerkmal dar. Unterstützt wird dieses, durch Äußerungen aus Politik, Wirtschaft und Presse zum “Großen Preis des Mittelstandes“ wie: "Wer hier nominiert wurde, hat bereits eine Auszeichnung erster Güte erfahren. Schon die Nominierung weist das Unternehmen in seiner Gesamtheit und in seiner Rolle innerhalb der Gesellschaft als herausragend aus.“ Barbara Stamm, Präsidentin des Bayerischen Landtages, 2010 isw -Benchmarkstudie 2011: "Der 'Große Preis des Mittelstandes' ist Deutschlands wichtigster Wirtschaftspreis." DIE WELT (2009): „Der von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergebene 'Große Preis des Mittelstandes' ist deutschlandweit die begehrteste Wirtschaftsauszeichnung.“ Der “Großer Preis des Mittelstandes” der Oskar-Patzelt-Stiftung ist der wohl bedeutendste Wirtschaftspreis in Deutschland. Der jährliche Wettbewerb hat sich seit 1995, an dem dieser in Sachsen, mit ca. 120 Nominierten, zum ersten Mal auf Landesebene vergeben wurde, zum heute wichtigsten Wettbewerb des deutschen Mittelstands, mit mehr als 3500 Nominierten in 2011, entwickelt und etabliert. Sogar einen Rechtsstreit mit Hollywood kann man aus der Chronik der Stiftung erfahren. In dessen Folge zum 1.März.2005 die Umbenennung zur heutigen „Oskar–Patzelt-Stiftung“ erfolgte. Im Auftrage des damaligen Bundespräsidenten Horst Köhler, wurde der Stifter und Vorstand der Oskar-Patzelt-Stiftung Dr. Helfried Schmidt im Jahre 2008, mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, die erste Stufe des Bundesverdienstkreuzes, geehrt. Dieser nahm stellvertretend für mehr als 200 ehrenamtlich mitwirkende Personen die Ehrung am 6.September 2008, durch den Ministerpräsidenten Prof. Dr. Wolfgang Böhmer entgegen. Im Jahre 2009 erscheint das Buch - „Großer Preis des Mittelstandes 15. Jahr – 2009“ und mit www.kompetenznetz-mittelstand.de geht das Wettbewerbs-, Präsentations- und Redaktionsportal, zusätzlich mit den Funktionen eines sozialen Netzwerkes, online. Die Liste der Referenten, Schirmherren, Präsidiums- und Kuratoriumsmitgliedern der Oskar-Patzelt-Stiftung, liest sich mit Namen wie: Helmut Schmidt (Bundeskanzler a.D.), Rating Papst Oliver Everling, Günter Ederer (TV-Film und Wirtschaftsjournalist), Wolfgang Clement (Wirtschaftsminister 2002-2005), Dr.-Ing. Victor Stimming (Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern des Landes Brandenburg und Präsident der IHK Potsdam), sowie der regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit und Matthias Platzeck (Ministerpräsident Brandenburg) und vielen Anderen, wie das “how-is-how“ der deutschen Politik und Wirtschaft. Es wird sicher spannend und interessant zu beobachten wie sich die ESL Elektro-Service Ludwigsfelde GmbH als 19 Mitarbeiter starker Elektro-Handwerksbetrieb und Gebäudetechnik-Fachbetrieb in diesem bedeutenden Wettbewerb schlägt. Mit dem Slogan Engagiert, Sachkundig, Leistungsstark und einem großen Leistungsspektrum aus kompetenter Elektoinstallation, innovativer Sicherheitstechnik, zukunftsweisender LWL- und Netzwerktechnik sowie energiesparender Licht- und Heizungstechnik hat sich die ESL bereits einen guten Namen gemacht. Darüber hinaus kann die ESL mit einer beeindruckenden wirtschaftlichen Stabilität aufwarten. Keine Bankkredite, eine Eigenkapitalquote von mehr als 60% und eine erstklassige Zahlungsmoral spiegeln sich in einem Top-Bonitätsindex, vollen Auftragsbüchern und übertariflich bezahlten, zufriedenen Mitarbeitern wieder. Mit dem Gewinn des Wirtschaftspreises Teltow-Fläming 2011 wurden Zuverlässigkeit, Unternehmensführung, Innovation und soziales Engagement der ESL bereits ausgezeichnet und werden sicher auch weiter für die Unterstützung etablierter Institutionen wie Innung, IHK und HWK, sowie vieler Kunden sorgen. Mit der Bedeutung und der Öffentlichkeit dieses Wettbewerbs, werden sich überdies neue Perspektiven für Frau Stefanie Weinhold, der Geschäftsführerin der ESL, insbesondere zur Unterstützung und Ausweitung ihrer sozialen Projekte ergeben. So wird es allein durch die Nominierung der ESL Elektro-Service Ludwigsfelde GmbH neben dieser, viele weitere Gewinner, in und um Ludwigsfelde geben. Je weiter die ESL in diesem Wettbewerb kommt, desto größer wird sich der positive Nebeneffekt und Gewinn auf alle Beteiligten und die Region auswirken. Impressum: Autor und Pressekontakt: Christian Lewenhagen ESL Elektro-Service Ludwigsfelde GmbH Märkersteig 12-16 14974 Ludwigsfelde Mail:c.lewenhagen@esl-online.com Weitere Informationen unter: www.esl-online.com www.mittelstandspreis.com/wettbewerb.html www.kompetenznetz-mittelstand.de/unternehmen/nominierungsliste? Video URL: http://www.youtube.com/watch?v=k5QoJbxM9-Y&feature=related
 
Bewertungen Durschnittsbewertung: (0 Stimmen)
Sie müssen sich anmelden um eine Bewertung abgeben zu können.
Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.


Sie müssen sich anmelden um ein Kommentar abgeben zu können.

The Banner widget needs the publisher id set up in order to work.

Latest links
Statistics & Page Rank
  • Active Links: 13719
  • Pending Links: 468
  • Todays Links: 0
  • Active Articles: 679
  • Pending Articles: 0
  • Todays Articles: 0
  • Total Categories: 22
  • Sub Categories: 1
Top Categories